NLP

NEUROLINGUISISCHES PROGRAMMIEREN

WAS IST NLP?

Die Begründer des NLP, John Grinder und Richard Bandler, analysierten in den 1970er Jahren die besten Kommunikatoren. Im Laufe der Zeit hat sich NLP zu einer systemischen Untersuchung menschlicher Kommunikation entwickelt. Immer mehr kamen Werkzeuge und Methoden dazu. Diese Methoden werden weltweit im Sport, im Wirtschaftsleben, bei Trainings, im Verkauf, im Rechtswesen und im Bildungswesen eingesetzt. NLP ist eine Methode, die zahlreiche Techniken hinter sich herzieht. Durch die Sprache wird Einfluss auf unser Denken und damit auf unser Verhalten genommen.

Die Abkürzung NLP steht für die drei Gebiete, die es verbindet.

N = Neuro: Durch unsere fünf Sinne (sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken) nehmen wir externe und interne Ereignisse auf. Unser Nervensystem (Neurosystem) nimmt diese als wahrgenommene Informationen auf und verarbeitet sie.

L = Linguistisch meint, wie wir die Sprache verwenden und wie sie sich auf uns auswirkt. Die neuronalen Prozesse werden sinnlich (nonverbal) und sprachlich (verbal) repräsentiert.

P = Programmieren steht für den Prozess der Entwicklung und der Veränderung der neuronal festgelegten Denkgewohnheiten und Verhaltensmuster. Das heisst, wie wir unser Handeln im Hinblick auf unsere Ziele strukturieren.

WEM NÜTZT NLP?

Was wir denken, formt unsere Einstellung.

Unsere Einstellung bestimmt, was wir sehen und wie wir fühlen und handeln.

Unsere Einstellung programmiert Versagen oder Erfolg.

Wollen Sie Ihre «Einstellung» ergründen? NLP ist die richtige Spur.

Mit NLP ist es möglich die Struktur unserer subjektiven Erfahrungen zu untersuchen. Wir können herausfinden, was wir über unsere Werte und Überzeugungen denken und wie wir unsere emotionalen Zustände hervorrufen. Es wird klar, wie wir auf Grund unseres Erlebens unsere innere Welt konstruieren und ihr eine Bedeutung geben. Kein Ereignis hat Bedeutung an sich, wir geben ihm erst eine Bedeutung und wir, als verschiedene und individuelle Menschen, werden dem gleichen Ereignis immer unterschiedliche Bedeutungen beimessen. NLP erforscht also unsere Erfahrungen von innen her.